F-Jugend gegen JSG HF Illtal 11:13 (5:10)

Im vorletzten Spiel der Saison 2016/17 trafen wir in eigener Halle auf die Mannschaft der JSG HF Illtal. Die gegenerische Mannschaft hatte bis dato genau wie wir je drei Spiele gewonnen und drei verloren. Es versprach also ein spannendes Spiel zu werden.

Trotz Vorwarnung gelang es unserer Abwehr in der ersten Häfte von Halbzeit eins leider nicht, die Illtaler Haupttorschützin in den Griff zu bekommen. Ein ums andere Mal ging sie an unserer Abwehr vorbei und kam frei zum Torwurf, so dass  auch unser ausgezeichneter Torhüter keine Chance hatte. Bereits nach knapp 2 Minuten stand es 0:3 und nach 9 Minuten bereits 2:8. Alle Gegentore gingen bis zu diesem Zeitpunkt auf das Konto dieser einen Spielerin.

Dann endlich ging ein Ruck durch die Mannschaft und man besann sich auf die Anweisungen des Trainers. Durch gute Deckungsarbeit konnte die bisher einzige Torschützin der Illtaler immer wieder am freien Torwurf gehindert werden. Alle Bälle, die von ihr noch aufs Tor kamen konnten von unserem Torhüter abgewehrt werden. Auch im Angriff lief es immer besser und wir holten bis zur Halbzeitpause auf 5:10 auf.

Nach der Pause kamen wir direkt wieder gut ins Spiel und konnten die zweite Hälfte zu unseren Gunsten gestalten. Nach 37 Minuten stand es 11:12. Es gelang uns dann leider nicht den verdienten Ausgleich zu schaffen und wir mussten noch ein Gegentor hinnehmen.

Insgesamt zeigten alle Spieler ein sehr gutes Spiel, Kampfgeist und faires Abwehrverhalten. Es konnten sich insgesamt 6 verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen. Auch die neuen Spieler, die zum ersten Mal zum Einsatz kamen, haben ihr Sache sehr gut gemacht.

Weiter so Jungs und Mädels!

dw

Spiel der F-Jugend am 05.02.17 in Marpingen gegen die HSG DJK Marpingen – SC Alsweiler

Krankheitsbedingt reisten wir mit einer Rumpftruppe von sieben Spielern nach Marpingen. Jedoch setzte unser Team die Trainingsfortschritte der letzten Wochen von Anfang an in Torerfolge um. Ein mannschaftlich überzeugendes Zusammenspiel mit einem guten Torhüter ließ uns als klarer Sieger mit einem 13:4 Erfolg den Platz verlassen. Weiter so!

Es spielten: Joshua-Dejan Pohara, Daniel Malter, Benjamin Olejnik, Florian Lüke, Maxim Gait, Lars Klemm, Rebecca Kishan.

bw

Spiel der F-Jugend gegen die JSG Süd-Ostsaar am 22.01.17

Im ersten Spiel im neuen Jahr startete unsere F-Jugend gut und ging erst einmal mit 6:0 in Führung. Das Team hat sich seit Rundenbeginn zu einer Handballmannschaft gefunden, alle „Anfänger“ sind sehr gut im Team integriert. Nach einem 7:3 Halbzeitstand gab die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt das Zepter aus der Hand, und siegte am Ende mit 11:7.

Es spielten: Luisa Veith, Noah Bucher, Daniel Malter, Benjamin Olejnik, Florian Lüke, Maxim Gait, Lars Klemm, Lisanne Schulz, Luca Altenhofer, Rebecca Kishan und Joshua Pohara.

bw

F-Jugend gegen Ottweiler/Steinbach : erster Heimsieg 16:7

Im ersten Heimspiel der Saison hatten wir die Mannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach zu Gast.

Wir konnten mit einer kompletten Mannschaft mit insgesamt 10 Kindern antreten. Für einige war es erst ihr ersten oder zweites Handballspiel, da sie erst vor kurzem mit diesem Sport begonnen hatten. Entsprechend nervös begann das Spiel. Auch die ungewohnt große Kulisse vieler Eltern, Geschwister und Großelteltern lenkte die Kinder zu Beginn noch etwas ab. Doch bereits nach kurzer Zeit war alles vergessen und man konzentrierte sich auf das Spiel, das dann auch zunehmend an Fahrt aufnahm.
In der Abwehr wurde gut verteidigt und es wurden viele Bälle erkämpft. Kam doch einmal ein Ball aufs Tor, so wurde der von unserem Torwart Luca Altenhofer meist sicher pariert. Im Angriff erfolgten die Würfe anfangs noch zaghaft und unplaziert, doch nach gut 5 Minuten war das Eis durch das erste Tor dann auch dort gebrochen. Zur Halbzeit führten wir mit 5 zu 2 Toren.
In der zweiten Halbzeit musste der neue Torwart Joshua Pohara zuerst ein paar Bälle durchlassen, doch dann kam auch er immer besser ins Spiel und musste nur noch selten hinter sich greifen. Im Angriff rollte es immer besser, so dass es am Ende 16:7 für uns stand.

Ein großes Lob an alle. Es wurde mit viel Spieleifer das umgesetzt, was im Training erlernt wurde. Nach so kurzer Zeit in der neuen Saison hat sich wieder eine tolle Mannschaft gefunden, die uns bestimmt noch viele schöne Spiele zeigen wird.
Weiter so Jungs und Mädels.

dw

Es spielten: Luisa Veith, Noah Bucher (6), Florian Lüke, Benjamin Olejnik (3), Maxim Gait, Maximilian Tobä, Lars Klemm, Luca Altenhofer (Tor/5), Rebecca Kishan, Jushoa Pohara (Tor/2)

F-Jugend gegen HSG Ottweiler/Steinbach 21:4 (9:3)

Die F-Jugend machte heute den Auftakt zu einem sehr erfolgreichen letzten Spieltag in der Saison 2015/16.

Mit einem Nachholspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Ottweiler/Steinbach beendeten wir diese Saison. Von Beginn an waren wir die klar spielbestimmende Mannschaft. Im Angriff wurden schöne Pässe auf die freien Mitspieler gespielt und in der Abwehr wurde fair und sicher verteidigt. Der gegnerischen Mannschaft blieb so nur wenig Raum für eigene Aktionen.

Viele Spieler der Mannschaft verlassen diese nun und wechseln zur nächsten Saison in die E-Jugend. Ich wünsche allen weiterhin viel Spaß und Erfolg.

Es spielten: Pascal Jung, (Tor), Francesco Miceli Sopo, Lars Klemm, Luca Altenhofer, Sandro Seegmüller (2), David Nagy-Czirok (1), Benjamin Olejnik, Etienne Beicht (1), Jannis Frohnhöfer (7), Fynn Kropp (6), Anton Marochkon (1), Joshua Pohara (3)

dw

F-Jugend gegen Birkenfeld-Nohfelden: 10:18 (4:9)

Zum letzten Auswärtsspiel der F-Jugend mussten wir nach Birkenfeld. Unser Gegener hatte bis dahin ebenso wie wir alle Spiele außer gegen den SV 64 Zweibrücken klar gewonnen. Es konnte also durchaus spannend werden.
Ausgerechnet zu einem solchen Spiel traten wir wieder einmal zu Spielbeginn mit nur 7 Spielern an. Aber es hatte den Anschein, als wären diese sieben durch die Situation besonders motiviert. Bis zum 4:4 war es ein Spiel auf Augenhöhe. Auf beiden Seiten wurden schöne Passkombinationen gespielt und gut verteidigt. Auch die beiden Torhüter zeigten eine sehr gute Leistung.  Dann endlich war der Damm gebrochen und unsere Jungs konnten sich ein ums andere Mal erfolgreich durchsetzen und beendeten die Halbzeit mit 4:9.
In der zweiten Hälfte konnte der Vorsprung bis auf maximal 9 Tore ausgebaut werden. Alle blieben weiterhin konzentriert bei der Sache. Inzwischen war ein verspäteter Spieler zur Mannschaft gestoßen, so dass auch ausgewechselt werden konnte. Am Ende siegte die Mannschaft verdient mit 18:10.

Es spielten: Sandro Seegmüller (Tor), David Nagy-Czirok, Benjamin Olejnik, Etienne Beicht, Luca Blinn (3), Jannis Frohnhöfer (7), Fynn Kropp (8), Francesco Micelli Sopo,

dw

F-Jugend gegen JSG HF Illtal: 13:8 (7:3)

Nachdem die Begegnung gegen Illtal mehrfach verschoben wurde, konnte gestern endlich gespielt werden.
Zu ungewohnt später Zeit und „ausverkaufter“ Halle gingen unsere Jüngsten von Beginn an konzentriert und motiviert zur Sache. Schnell wurde der Ball nach vorne gespielt. In der Abwehr wurde sehr gut verteidigt und so stand es schnell 4:0 für uns. Mit schönen Passkombinationen wurde immer wieder der freie Mitspieler gesucht und gefunden. Gelang es dem Gegner doch einmal den Ball bis vor unser Tor zu bringen, so stand mit Pascal ein Torwart im Tor, der viele gute Würfe parierte.
Der Sieg unseres Teams war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und am Ende stand es verdient 13:8.

Es spielten: Pascal Jung (Tor), Francesco Micelli Sopo, David Nagy-Czirok, Benjamin Olejnik, Etienne Beicht, Luca Blinn (3), Jannis Frohnhöfer (4), Sandro Seegmüller, Fynn Kropp (5), Anton Marochkin (1), Joshua Pohara, Luca Altenhofer

dw

Hier noch ein paar Bilder zum Spiel:
https://photos.google.com/share/AF1QipMyWKldE2pJZ6KvDvKd5A1nj8gabnRaG3P0VBFzNeKxZWx0nrag41pUvaY6qLAJXg?key=TXYzTW9KR1h6RXBjUW43d2JIb2g0LUctd0ZycXlB

F-Jugend erste Niederlage in Zweibrücken 13:10 (6:5)

In einem spannenden Spiel verlor unsere F-Jugend zum ersten Mal in dieser Saison.

Nachdem wir in den ersten Spielen der Saison immer hoch gewinnen konnten, mussten wir nun in Zweibrücken gegen einen Gegner antreten, der ebenfalls bisher alle Spiele klar gewinnen konnte. Es standen sich zwei gleich starke Mannschaften gegenüber, die sich ein hochklassiges und schnelles Spiel lieferten. Zu Beginn konnten wir die Führung übernehmen, die wir erst knapp vor Ende der ersten Halbzeit abgaben.

Leider gelang es uns in der zweiten Halbzeit nicht, den Rückstand wieder aufzuholen. Die Abwehrleistung war etwas schwächer als die des Gegners und im Angriff wurden ein paar leichte Chancen vergeben. Insgesamt sahen die Zuschauer eine Begegnung, bei der man oft vergessen konnte, dass hier erst die F-Jugend und nicht bereits die D-Jugend auf dem Feld steht.

Tolle Leistung Jungs ! Weiter so !

Es spielten: Pascal Jung (Tor), Joshua Pohara (Tor), Benjamin Olejnik (1), Noah Stuppi, Etienne Beicht, Jannis Frohnhöfer (3), Fynn Kropp (4), Anton Marochkin (2), David Nagy-Czirok

dw

Mit Sieg ins neue Jahr: F-Jugend gewinnt in Marpingen 9:3 (5:1)

Im Gegensatz zu den letzten Spielen konnten wir heute mit 14 Kindern gegen die HSG DJK Marpingen antreten. Für einige war es der erste Einsatz in der F-Jugend, hatten sie bisher doch hauptsächlich auf Mini-Turnieren Erfahrung gesammelt.

Von Beginn an übernahmen wir die Führung. Es war auf beiden Seiten ein schnelles Spiel mit vielen schönen Passkombinationen. Sehr gute Abwehrarbeit beider Mannschaften und sehr starke Torhüter verhinderten ein höheres Ergebnis.

Es spielten: Rebecca Kishan, Benjamin Olejnik, Luca Altenhofer, Etienne Beicht, David Nagy-Czirok (2), Anton Marochkin (Tor), Pascal Jung (Tor/1),  Jannis Frohnhöfer (6), Luca Blinn (Tor/2), Nicolas Vinzent (Tor), Joshua Pohara, Noah Stuppi (Tor), Sandro Seegmüller

dw

F-Jugend: Klarer Sieg gegen Süd-Ostsaar

Stark dezimiert trat unser Team heute nur mit 7 Spielern gegen die JSG Süd-Ostsaar an. Das hieß für alle von der ersten bis zur letzten Minute kämpfen.

Entsprechend motiviert gingen alle von Beginn an zur Sache. Konnte der Gegner zwar das erste Tor erzielen, so ließ man ihm im weiteren Spielverlauf jedoch nie eine Chance auf einen Sieg. Schnell gingen wir in Führung und konnten die erste Halbzeit mit 15:5 für uns abschließen. Eine starke Leistung aller Spieler in Abwehr und Angriff, sowie ein schönes mannschaftliches Zusammenspiel ergaben schließlich den Endstand von 29:10. Dabei gelang es allen Feldspielern, Tore zu erzielen. Lediglich Pascal, der 30 Minuten lang im Tor stand, konnte in der kurzen Spielzeit im Feld keinen Treffer erzielen. Das holen wir im nächsten Spiel bestimmt nach.

Es spielten: Benjamin Olejnik (1), David Nagy-Czirok (2), Fynn Kropp (7), Pascal Jung (Tor),  Jannis Frohnhöfer (10), Luca Blinn (6), Nicolas Vinzent (3)

dw